FANDOM


Elfen
Die Elfen sind ein Volk in Age of Wonders, Age of Wonders 2: Der Zirkel der Zauberer und Age of Wonders: Shadow Magic.

In Age of Wonders spalteten sie die Dunklen Elfen von ihren Elfenbrüdern und -schwestern ab, zogen sich unter die Erdoberfläche zurück und wurden zu dem, was sie sind. Erst nach den Ereignissen von Shadow Magic schlossen sie sich wieder mit den Elfen zusammen und gründeten so das Volk der Hochelfen.

Hintergrund Bearbeiten

Age of Wonders: Shadow Magic Bearbeiten

Elfen sind unsterblich. Die grazilen Wesen sind das älteste Geschlecht dieser Welt. Elfen sind auf das engste mit der Natur und dem Leben verbunden.Sie lieben Musik, Gesang und Tanz, doch bleiben sie in allen Belangen des Lebens gerne unter sich. Eindringlinge in ihren Wäldern entkommen ihnen nur selten, und wer einen Elfenwald verlässt, nachdem er länger unter Elfen gelebt hat, stirbt oft an gebrochenem Herzen.

In früheren Zeiten beherrschten die Elfen alle Länder, doch waren sie milde zu niederen Kreaturen und sorgten gut für alle Lebewesen. Manche sagen, genau dies war ihr Untergang. Die Archonier titulieren die Elfen als „Erstlinge“ und predigen, dass die Elfen gefallene Welten neu erstehen lassen und so den Weg in eine Welt der Magischen Wunder bereiten wollen. Früher hegten sie gute Beziehungen zu den Menschen, doch wurden sie verraten. So kam es zu schweren Auseinandersetzungen zwischen diesen beiden Geschlechtern – und Elfen haben ein gutes Gedächtnis.

Im Kampf vereinen Elfen Schnelligkeit und Schläue und schlagen bevorzugt getarnt zu. Sie sind Meister der Feen-Magie. Gern sammeln sie Quellen der Zauberkraft und übertragen diese Kräfte auf alles, was sie berühren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.