FANDOM


Nomaden
Die Nomaden sind ein Volk in Age of Wonders: Shadow Magic.

Hintergrund Bearbeiten

Verlassen von ihrem Gott Yaka und vertrieben aus Wohlstand und Macht träumen die Nomaden von Eroberungen, während sie umhergeweht werden wie der Sand ihrer verlorenen Wüstenheimat. Dieses Volk entstand aus den einstmals so großen Azrac und den menschlichen Eroberern ihres Reiches, die ihrerseits vor brutalen Kriegen geflohen waren. Ihre Kultur ist reich an Geschichten über starke Familien und Stämme, Herumtreiber, die ihr Glück fanden, Rache und Sklaverei. Sie haben die schlimme Angewohnheit, Fremdlinge zu versklaven. Sie kennen keine festen Grenzen und kein eingegrenztes Reich. Die Größe des Zeltes eines Nomaden gibt Auskunft über seinen sozialen Status. Zieht der Stamm weiter, werde diese mitunter stattlichen Behausungen einfach den Sklaven, Kamelen oder Elefanten aufgeladen. Nomaden sind schnelle und geschickte Reiter, auf Pferden wie auf Kamelen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.